Gemeindeordnung

Mitglied der Bürgergemeinde Sirnach ist, wer in der Politischen Gemeinde Sirnach wohnt und, wer am 1. Januar 1946 in der Politischen Gemeinde Sirnach eingebürgert war oder seit 1946 in Sirnach eingebürgert wurde und sich durch Einkauf oder Schenkung der Bürgergemeinde angeschlossen hat und alle in Sirnach wohnenden Nachkommen dieser Bürger. Stimm- und wahlberechtigt sind alle Mitglieder, die 18 Jahre alt sind und vom kantonalen Gesetz nicht von der Stimm- und Wahlberechtigung ausgeschlossen sind.

Die Organe der Bürgergemeinde:

  • Bürgerversammlung
  • Verwaltungsrat
  • Rechnungsprüfungskommission
  • Stimmenzähler

Das Eigentum der Bürgergemeinde kann von ihr allein verwaltet und genutzt werden.
Der Reinertrag wird für die Bestreitung folgender Ausgaben genutzt: Steuern, Verwaltungskosten, Beschaffung und Unterhalt von Wald und Liegenschaften, Bürgernutzen, verschiedene Fonds der Bürgergemeinde.